Qualitätssichernde Maßnahmen müssen so in den Betrieb integriert sein, dass es zu keiner Kostenerhöhung auf der Produktseite, wie auch auf der Personalseite kommt.

  • Produkt- oder Linienspezifische Erstellung eines QSS
  • Qualität der eingesetzten Rohstoffe niederschreiben
  • Festlegung der bestehenden Rezepturen, sowie den zugehörigen Parameter
  • Festlegung der zur Erhaltung der Qualität wichtigen Produktionsabläufe
  • Festlegung des Aussehens, der Haltbarkeit und eventuell der Verpackung des Produktes
  • Erstellung der zum Erhalt eines Qualitätssicherungssystemes notwendigen Formblätter
  • Vorschläge einfacher Analysemethoden
  • Vorschläge für eventuell anfallende Analysematerialien
  • Einholung von Kostenvoranschlägen für Analysematerialien
  • Einschulung der, im Betrieb, für die Qualität zuständigen Person
  • Schulung des Personals; warum jeder für die Qualität zuständig ist

Zusätzliche Informationen